Über uns

Stromern und Entdecken - nicht Wissen - sind unsere Leidenschaften.

Fühlt sich der Mensch sicher, weitet er seinen Blick und entdeckt Zusammenhänge und Lösungen, die ihm sonst verborgen bleiben, solange Angst und Zwang seine Gedanken verengen und nur im Kreise führen.

Unser Traum ist, mit unseren kleinen Mitteln etwas mehr Halt, Sicherheit und damit Freiheit in unsere Umgebung auszustrahlen.

Die Neugierde unseres Gründers hat unseren Blick auf die ganz frühe Kindheit gerichtet, denn hier liegen die Wurzeln unseres eigenen Sicherheitsgefühls wie unserer Ängste.
Anfangs wussten wir nichts, dann wenig, dann immer mehr.

Heute organisieren wir sogar ein Schulungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in den "Frühen Hilfen" und bringen "Kultur am Vormittag" in Wuppertaler Grundschulen.

Aber entdecken Sie selbst unsere verschiedenen Projekte, die auf ganz unterschiedliche Art versuchen, Menschen ihren eigenen Weg finden zu lassen.

Wer unsere Arbeit fördern möchte, ist herzlich willkommen, dies für einzelne Projekte zu tun, da wir hier klar benennen können, was wir anstreben und wie wir es umsetzen.

Auf der Ebene der Stiftung insgesamt bleiben wir Suchende und hoffen, uns diese Haltung auch mit wachsendem "Wissen" zu bewahren. Wer die Welt an jeden Morgen in einem etwas anderen Licht, in einer neuen Ordnung sieht, lebt - und genießt...

Förderkreis

Um diese wunderbaren Ansätze auch über unsere beschränkten Eigenmittel hinaus fördern und die Freude an ihrem Gelingen teilen zu können, werben wir mehr und mehr zusätzliche Spendengelder ein und versuchen langfristig einen Freundes- und Förderkreis aufzubauen.